Klara Meinhardt »Egosun«
30. Juli—10. September 2016

Wir freuen uns, Sie auf die Arbeiten der jungen Künstlerin Klara Meinhardt aufmerksam zu machen. Für ihr Projekt »Molosser – eine plastische Analyse« erhielt sie 2015 eine Projektförderung der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Bei Josef Filipp zeigt sie in »Egosun« ihre in diesem Jahr in Paris realisierten Cyanotypien, die sie mit Arbeiten aus Reihe »Best of Breed« und dem großformatigen Wandobjekt »Transport« ergänzt.

Die letzten Ausstellungsbeteiligungen von Klara Meinhardt waren »Hauptsache Skupltur – Darmstädter Sezession« [2016], »Une autre conspiration«, ENSBA und BF15, Lyon [2015], Innenstabil«, 3 Ringe, Leipzig [2015], »2.5.0. – Object is meditation and poetry«, Grassimuseum, Leipzig [2015]. Aktuell ist sie im Kuratorenteam für die Ausstellung »Potnia Theron– das Tier in Wissenschaft und Kunst« der Altana Galerie der Kunstsammlung der Technischen Universität Dresden. 

Klara Meinhardt, geboren 1987 in Dresden, lebt und arbeitet in Leipzig und Paris. Von 2006 bis 2011 studierte sie an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. An der Akademie für Bildende Künste in Wien studierte sie von 2013 bis 2014 bei Monica Bonvicini. Ihr Meisterschülerstudium absolvierte sie 2015 bei Joachim Blank an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Mit ihren Arbeiten ist sie in der Sammlung des Museums der bildenden Künste Leipzig und in diversen Privatsammlungen vertreten.

Josef Filipp Galerie   Spinnereistrasse 7, [PF 508]   04179 Leipzig   Germany
+49 341-241 94 62   +49 172-373 11 10   info@filipp-galerie.com   www.filipp-galerie.com
Mittwoch—Freitag von 13—18 Uhr   Samstag von 11—18 Uhr
Impressum