Rosi Steinbach: Früher oder später
20. Juni—25. Juli 2020

Wir freuen uns neue Keramikarbeiten von Rosi Steinbach in ihrer Kabinettausstellung Früher oder später präsentieren zu können. In ihrer künstlerischen Arbeit nimmt Steinbach Bezug auf die Funktion und Tradition der Überlieferung in der Kunst. Große Bekanntheit haben hier etwa ihre Keramikbüsten, in deren erhebende Form zwischen Klassizismus und Pop sie das Abbild einer Vielzahl u.a. bekannter Künstlerpersönlichkeiten wie Neo Rauch, David Schnell, Jonathan Meese und weiteren verewigte. 

Nun ist es wiederholt die sukzessive verstärkt bedrohte Flora und Fauna, derer sie sich in ihrer Arbeit annimmt. Im Zeitalter des Anthropozän wird auch unsere als unverletzlich gefühlte Normalität zunehmend getroffen von Prozessen eines global und synchron waltenden und drückenden kapitalistischen Gesamtsystems sowie dessen Wirkungen, von räumlicher Verdrängung bis hin zur vollständigen Auflösung von Lebensräumen und globalen klimatischen Verschiebungen.

Mit ihren realistischen Abbildungen von Pflanzen und Tierarten finden wir bei Steinbach schon heute ein erhaltendes Nachbilden der Gegenwart vor. Parallel zur stummen Eleganz antiker Plastiken konserviert Steinbach mit ihren Nachbildungen und erstellt so heute die Überreste von morgen. Hochglänzende Oberflächen und erstarrte Körper erzeugen eine Wirkung von erhabener Distanz und beim Betrachter einen ersten Sinn für die von Steinbach in ihrem Alltag beobachtete Bedrohung und Vergänglichkeit. Ist ihre Kunst Hinweis, Dokumentation oder mahnende Forderung nach Rettung bevor nichts mehr bleibt als Artefakt und Legende? Es ist vor allem eine sehr still daherkommende Veränderung, der Rosi Steinbach hier in ihrer Kunst eine Form und Anschauung gibt.
—Philipp Anders 

Schnuppe von Gwinner in ihrem Blog: craft2eu.net

 

 

Josef Filipp Galerie   Spinnereistrasse 7, [PF 508]   04179 Leipzig   Germany
+49 341-241 94 62   +49 172-373 11 10   info@filipp-galerie.com   www.filipp-galerie.com
Mittwoch—Freitag von 13—18 Uhr   Samstag von 11—18 Uhr
Impressum