Claudia Piepenbrock in »6UL«
Lust und Begehren in Kunst und Design
Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig
29. April—27. September 2020
AUSSTELLUNG ABGESAGT

01/02 «»
Claudia Piepenbrock: Kabinenbogen, rangierend und sittsam, 2017, Ausstellungsansicht Kunsthaus Essen
3 Kabinen, Schaumstoff, Stahl, je: 200 x 105 x 285 cm
Claudia Piepenbrock: Kabinenbogen, rangierend und sittsam, 2017, Ausstellungsansicht Kunsthaus Essen
3 Kabinen, Schaumstoff, Stahl, je: 200 x 105 x 285 cm
Lust, Begehren und Erotik gehören zu den stärksten Gefühlen des Menschen. Ihnen liegt eine innere Kraft zugrunde, die uns von Natur aus zu eigen ist und als Trieb wahrgenommen wird. Wie bestimmend diese Energie ist, wie sie unsere hetero-, homo-, bi-, trans- oder wie auch immer geartete sexuelle Orientierung prägt und unsere Fantasien und Wünsche bestimmt — darüber haben Wissenschaftler, Philosophen und Künstler seit Jahrhunderten nachgedacht.

In der Welt der Kunst, in Mode und Design zeigen sich verschiedene Spielarten von Eros und Sexus jenseits festgefahrener Klischees in unterschiedlichen Ausprägungen.

Die Ausstellung illustriert die spannende Vielfalt erotischer und sexueller Themen mit Werken aus den letzten 20 Jahren. Sie stellt zudem die Frage, inwieweit aktuelle gesellschaftliche Debatten um biologische und soziale Geschlechterrollen, Machtstrukturen und sexuelle Gewalt oder die zunehmende Enttabuisierung sexueller Praktiken Eingang in die Gestaltungen von Künstlern, Modemachern und Designern gefunden haben.
Josef Filipp Galerie   Spinnereistrasse 7, [PF 508]   04179 Leipzig   Germany
+49 341-241 94 62   info@filipp-galerie.com   www.filipp-galerie.com
Mittwoch—Freitag von 13—18 Uhr   Samstag von 11—18 Uhr
Impressum / Datenschutz